Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie stellt sich als interdisziplinärer Fachbereich der Sportmedizin, Sportwissenschaft sowie der Physiotherapie dar. Die Zielsetzung der Sportphysiotherapie unterscheidet sich deutlich von allen anderen Bereichen der Physiotherapie.
Die Sportphysiotherapie ist ein eigenständiger Bereich innerhalb der Physiotherapie mit der Zielgruppe von aktiven Sportlern während der Aufbauphase, des Trainings oder in der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen. Eine möglichst rasche Genesung des Muskels oder Gelenks sowie das möglichst schnelle Behandeln von Sportverletzungen steht hier im Vordergrund.
Neben der Behandlung von wettkampforientierten Sportlern lassen sich die Fertigkeiten der Sportphysiotherapie sowohl im Fitness- und Gesundheitssport als auch im Breitensport und in der frühfunktionellen Nachbehandlung von Nichtsportlern anwenden.